Erstellung eines Netzwerks für bevorzugte Testteilnehmende

Um ein Netzwerk für bevorzugte Testteilnehmende zu erstellen, führe einen der folgenden Schritte durch:

Erstellung eines Netzwerks für bevorzugte Testteilnehmende auf der Übersicht

1. Klicke auf einen Testtitel. Bearbeitete Sessions haben einen Link Zu Favoriten hinzufügenrechts neben den Benutzernamen der Testteilnehmenden.

Screen_Shot_2022-04-06_at_4.27.36_PM.png

2. Klicke auf Zu Favoriten hinzufügen. Wenn du das erste Mal auf den Link Zu Favoriten hinzufügen klickst, ist das Menü leer.

Screen_Shot_2022-04-06_at_4.28.43_PM.png

Hinweis: Das Erstellen eines neuen Netzwerks für bevorzugte Testteilnehmende von der Session der Testteilnehmenden fügt diese Testteilnehmenden automatisch hinzu.

Klicke nur auf den Link Zu Favoriten hinzufügen neben Testteilnehmenden, die du zum neuen Netzwerk hinzufügen möchtest. Um ein Netzwerk für bevorzugte Testteilnehmende zu erstellen, ohne automatisch Testteilnehmende hinzuzufügen, erstelle das Netzwerk im Navigationsmenü (siehe unten).

3. Klicke auf Neu erstellen unten im Menü. Es erscheint ein Dialogfeld, in das du den Namen des Netzwerks eingeben musst.

Screen_Shot_2022-04-06_at_4.29.19_PM.png

4. Gib einen Namen in das Feld Name ein und klicke auf Erstellen. Netzwerknamen können 1–36 Zeichen lang sein und Buchstaben, Ziffern, Sonderzeichen sowie Emojis enthalten, sollten Wörter nicht ausreichen. Um das Menü zu schließen, klicke nochmals auf den Link Zu Favoriten hinzufügen.

 

Erstellung eines Netzwerks für bevorzugte Testteilnehmende im Navigationsmenü

1. Klicke auf das Drop-down-Navigationsmenü und wähle Netzwerke für Testteilnehmende aus.

German_contributor_network_on_dashboard.jpg

2. Klicke auf Netzwerk erstellen. Wenn du dies zum ersten Mal machst, gibt es keine Netzwerke für bevorzugte Testteilnehmende im Tab Bevorzugte Testteilnehmende.

Screen_Shot_2022-04-06_at_4.31.04_PM.png

3. Gib einen Namen in das Feld Neues Netzwerk erstellen ein und klicke auf Erstellen. Netzwerknamen können 1–36 Zeichen lang sein und Buchstaben, Ziffern, Sonderzeichen sowie Emojis enthalten, sollten Wörter nicht ausreichen.

Screen_Shot_2022-04-06_at_4.31.47_PM.png

 

Mehr erfahren

Brauchst du mehr Informationen? Lies diese Artikel.

Möchtest du mehr zu diesem Thema erfahren? Sieh dir unsere University-Kurse an.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich