Verwendung der einzelnen Testtypen der UserTesting-Plattform

Im Überblick

Wenn du eine Webseite, eine App, ein Konzept oder einen Prototyp testen willst, fragst du dich möglicherweise, welcher UserTesting-Test am besten für deine Testziele geeignet ist. In diesem Artikel werden die am häufigsten verwendeten UserTesting-Testtypen beschrieben und es wird erläutert, wann sie eingesetzt werden sollten.

 

Wann sollte ich ein Live-Interview durchführen?

Wann sollte ich einen unmoderierten Standardtest durchführen?

Wann sollte ich einen Kurztest durchführen?

Wann sollte einen Quick-Answer-Test durchführen?

Mehr erfahren

Wann sollte ich ein Live-Interview durchführen?

Ein Live-Interview ist eine Art moderierter Test, bei dem du die Teilnehmenden in Echtzeit beobachtest und mit ihnen kommunizierst, während sie den Test bearbeiten. Live-Interviews eignen sich für eine Vielzahl von Testzwecken, von der Durchführung von Interviews bis hin zu Konzept- und/oder Prototypentests.

Verwende diesen Testtyp, wenn …

  • Du den Testteilnehmenden in Echtzeit zur Seite stehen möchtest, um sie bei technischen Schwierigkeiten zu unterstützen.
  • Du personalisierte Folgefragen in Echtzeit stellen (und sofort Antworten auf diese Fragen erhalten) möchtest. Nutze Live-Interviews zum Beispiel für Discovery-Interviews, bei denen du die Bedürfnisse, Verhaltensweisen, Vorlieben und Abneigungen deiner Kund*innen kennenlernen möchtest.
  • Achte auf visuelle Hinweise wie Körpersprache und die Umgebung der Testteilnehmenden – Dinge, die wichtige Informationen enthalten können, die in einem unmoderierten Test nicht aufgedeckt werden.

Wann sollte ich einen 15–20-minütigen unmoderierten Test durchführen?

Bei dieser Art von unmoderiertem Test testen die Testteilnehmenden ein Konzept, einen Prototyp, eine Webseite oder eine App ohne die Anwesenheit eines Moderators. Bei einem unmoderierten Usability-Test lösen die Testteilnehmenden zum Beispiel Aufgaben, die du für sie geschrieben hast, und geben verbales Feedback, während ihre Session aufgezeichnet wird.

Erwäge, diesen Testtyp zu verwenden, wenn …

  • Du schnell Feedback erhalten möchtest. Du einen unmoderierten Test einrichten und das UserTesting-Netzwerk nutzen möchtest, um die Testergebnisse meist noch am selben Tag zu erhalten. 
  • Du größere Personengruppen erreichen möchtest. Da nicht bei jeder Session ein Moderator anwesend sein muss, lassen sich einfacher mehr Testteilnehmende einbinden, z. B. können 30 Testteilnehmende ein Card-Sorting durchführen.
  • Du den Testteilnehmenden Flexibilität bei der Zeitplanung bieten möchtest. Die Testteilnehmenden können selbst entscheiden, wann und wo sie einen unmoderierten Test durchführen möchten.
  • Du dafür sorgen möchtest, dass die Testteilnehmenden den Test in einer Umgebung durchführen, in der sie sich am wohlsten fühlen.

Wann sollte ich einen Kurztest durchführen?

Ein Kurztest ist eine Art von Test, bei dem du gezieltes Feedback in Form von fünfminütigen Videoantworten erhältst. Kurztests sind ideal, wenn es darum geht, eine bestimmte Frage zu beantworten.

Hier sind ein paar Testtypen aus der Galerie der Kurztestvorlagen der Plattform, die sich für dieses Format eignen. In Kombination mit einer dieser Testtypen kann ein gut durchgeführter Kurztest die Grundlage für tiefergehende Untersuchungen und deine Entscheidungsfindung während des gesamten Designentwicklungsprozesses bilden.

  • Der erste Eindruck: Kurztests eignen sich gut, um schnelle erste Reaktionen auf ein Design, eine Webseite oder eine App zu erhalten.
  • Validieren von Konzepten/Designs: Führe einen Kurztest durch, bei dem zum Beispiel ein oder zwei Bildschirme eines Design-Prototyps angezeigt werden. Nutze das daraus resultierende Feedback, um deine Entscheidungen während des gesamten Entwicklungsprozesses darauf abzustimmen.
  • Kurze Einträge für Tagebuchstudien: Kurztests können als tägliche Check-ins für eine Tagebuchstudie dienen, bei der Nutzer*innen ein Produkt über mehrere Tage/Sessions testen.
  • Pre-Screening für das Live-Interview: Nutze einen Kurztest, um die Testteilnehmenden herauszufiltern, die für deine Testziele am besten geeignet sind. Verfügt der*die Testteilnehmer*in zum Beispiel über das nötige Fachwissen?

Wann sollte einen Quick-Answer-Test durchführen?

Ein Quick-Answer-Test ist eine besondere Art von Test, der mit einer Vorlage gestartet wird. Es handelt sich um einen vordefinierten, unmoderierten Test, der für ein bestimmtes, gezieltes Testziel entwickelt wurde.

Du wählst den benötigten Testtyp aus einer Galerie von Quick-Answer-Tests auf der UserTesting-Plattform aus, vervollständigst die vorläufigen Angaben zum Test und definierst deine Zielgruppe. Verwende einen Quick-Answer-Test, wenn …

  • Du schnell einen Test starten möchtest, indem du durch die Angabe einiger Details zu dem betreffenden Objekt ein Feedback einholst.
  • Du die Aufgaben und Fragen nutzen möchtest, die die UserTesting-Forschungsexpert*innen in Form von spezifischen Quick Answers zusammengestellt haben.

Mehr über Quick Answers erfährst du in unserem Artikel „Quick Answers: Überblick“ und unserem Kurs Verwendung von Quick Answers.

 

Mehr erfahren

Brauchst du mehr Informationen? Lies diese verwandten Artikel:

Möchtest du mehr zu diesem Thema erfahren? Sieh dir unsere University-Kurse an:

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich