In welchen Ländern kann ich testen?

Im Überblick

Dieser Artikel behandelt die Länder, in denen UserTesting-Testteilnehmende rekrutiert werden. Es werden auch die Zusätzlichen Länderfilter und die Gründe erläutert, warum UserTesting in bestimmten Ländern keine Testteilnehmende rekrutiert.

Dank unseres stetig wachsenden, weltweiten UserTesting-Netzwerks hast du Zugang zu Testteilnehmenden aus mehr als 35 Ländern. Du kannst diesen Pool potenzieller Testteilnehmender nutzen, ob du nun mit dem UserTesting-Netzwerk testest oder Testteilnehmende aus dem Eigenen Netzwerk oder dem Einladungsnetzwerk rekrutieren möchtest.

Woher kommen die Testteilnehmenden?

Welche Länder gibt es neben diesen „Standardländern“?

Warum rekrutiert das UserTesting-Netzwerk nicht in anderen Ländern?

Länder, in denen UserTesting nicht testet

Kann ich beliebige Personen zum Eigenen Netzwerk einladen? Wie sieht es beim Einladungsnetzwerk aus?

Tests auf Mobilgeräten vs. Tests auf Desktop-Computern

Was, wenn ich Testteilnehmende des Einladungsnetzwerks nicht bezahle oder ich ein unbezahltes Eigenes Netzwerk eingerichtet habe?

Woher kommen die Testteilnehmenden?

Ein erheblicher Anteil unseres weltweiten Netzwerks besteht aus Testteilnehmenden in den USA, Großbritannien, Deutschland, Kanada, Indien und Australien, die von UserTesting als die „Standardländer“ des Netzwerks bezeichnet werden.

Countries.png

Dieser Pool von Testteilnehmenden ermöglicht dir aufgrund seiner Größe und Vielfalt, häufig mit dem UserTesting-Netzwerk zu testen und dabei sowohl inklusiv als auch selektiv zu sein:

  • Inklusiv: Je nach Art des Nutzertests kannst du Studien mit einer größeren Anzahl von Testteilnehmenden durchführen, um eine möglichst breite Palette an Antworten zu erhalten.
  • Selektiv: Die Größe und Tiefe des Netzwerks bietet dir die Gelegenheit, eine größere Auswahl an Filtern und sogar mehr Screeningfragen zu verwenden, um eine genau definierte Testzielgruppe weiter zu verfeinern.

Welche Länder gibt es neben diesen „Standardländern“?

Alle UserTesting-Accounts haben Zugriff auf die bereits erwähnten Standardländer. Nehmen wir einmal an, du möchtest mit Personen außerhalb dieser Gruppe von Testteilnehmenden testen. Je nachdem, wie dein Account eingerichtet ist, hast du eventuell Zugang zu Testteilnehmenden aus anderen Ländern, indem du aus der Plattform-Liste Zusätzliche Länderfilter auswählst:

Screen_Shot_2021-10-06_at_9.27.46_AM.png

Der Abschnitt Zusätzliche Länderfilter 

Hinweis: Wenn ein Land weder im Abschnitt Standardländer noch im Abschnitt Zusätzliche Länderfilter aufgeführt ist, heißt das, dass UserTesting derzeit nicht in diesem Land rekrutiert. Wenn du trotzdem nach Testteilnehmenden im UserTesting-Netzwerk in einem Land suchen möchtest, das nicht aufgeführt ist, wähle die Option Rest der Welt – die letzte Option unter dem Länderfilter. Verwende dann eine Screeningfrage, um Testteilnehmende aus dem gewünschten Land zu rekrutieren. (Beachte aber, dass wir nicht garantieren können, dass du Testteilnehmende aus solchen Ländern im UserTesting-Netzwerk finden wirst.)

Anstatt im UserTesting-Netzwerk nach Mitgliedern von nicht aufgeführten Ländern zu suchen, kann alternativ dazu das Eigene Netzwerk oder das Einladungsnetzwerk genutzt werden (siehe weitere Informationen unten) oder die kostenpflichtige individuelle Rekrutierung durch das ProServe-Team von UserTesting.

Obwohl sie ständig erweitert werden, sind die Netzwerke in diesen „zusätzlichen“ Ländern im Allgemeinen erheblich kleiner als die Netzwerke der Standardländer. Aus diesem Grund und weil die UserTesting-Plattform automatisch verhindert, dass Testteilnehmende jedes Jahr regelmäßig Tests von dir bearbeiten, wirst du diese Reserven wahrscheinlich schneller erschöpfen.

Um dir die Best Practices für die Rekrutierung und das Testen in Ländern mit kleineren Netzwerken anzueignen, siehe bitte unseren Schulungskurs „Was tun, wenn niemand deinen Test durchführt?“ sowie den Knowledgebase-Artikel „Was kann ich tun, wenn ich Schwierigkeiten habe, Testteilnehmende zu rekrutieren?“.

Ein Hinweis zu Sprachen: Solange ihnen nichts anderes mitgeteilt wird, beantworten die Testteilnehmenden alle Fragen auf Englisch und äußern auch ihre Gedanken laut auf Englisch. Wenn du möchtest, dass sie in der angegebenen nicht-englischen Sprache antworten, musst du dies in deinen Anweisungen und Aufgaben deutlich machen. Siehe unseren Artikel „Testen in nicht-englischen Sprachen“ für weitere Informationen.

Warum rekrutiert das UserTesting-Netzwerk nicht in anderen Ländern?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum UserTesting in einem bestimmten Land keine Tests durchführt, sie lassen sich jedoch generell in drei Kategorien einteilen:

  • Länder mit Lokalisierungs-/Datenschutzgesetzen: Diese Kategorie ist auf Russland und einige andere Nationen begrenzt, in denen UserTesting keine Server hat, weil lokale Gesetze verlangen, dass alle Kundendaten nur auf lokalen Servern gespeichert werden.
  • Exportgesetze/Sanktionen der USA: UserTesting verpflichtet sich, die Exportvorschriften der USA einzuhalten und unterstützt deshalb keine Tests in Ländern, gegen die die USA Wirtschaftssanktionen verhängt haben: Kuba, Nordkorea, Iran, Syrien und die Krimregion der Ukraine. (Diese Liste ist ohne Gewähr, sollten die Sanktionen aufgehoben oder andere Länder hinzugefügt werden.)
  • PayPal stellt keine Dienste zur Verfügung: Da wir Testteilnehmende über PayPal bezahlen, rekrutiert UserTesting keine Testteilnehmenden in Ländern, in den PayPal keine Geschäfte tätigt – selbst wenn UserTesting technisch in der Lage ist, Tests in diesen Ländern zu unterstützen.

Länder, in denen UserTesting nicht testet

Nachfolgend eine Liste einiger Länder, in denen UserTesting nicht testet.

HINWEIS: Diese Liste ist nicht vollständig und ohne Gewähr.

Angola, Anguilla, Armenien, Aruba, Republik Aserbaidschan, Balkanländer, Bangladesch, Belarus, Benin, Bhutan, Bolivien, Brunei, Burkina Faso, Bermuda, Burundi, Kamerun, Kap Verde, Zentralafrikanische Republik, Tschad, Komoren, Cookinseln, Elfenbeinküste, Kuba, Darfur, Demokratische Republik Kongo, Dschibuti, Ägypten, Eritrea, Äthiopien, Falklandinseln, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea Bissau, Guyana, Haiti, Iran, Irak, Kiribati, Kosovo, Kirgisistan, Laos, Libanon, Liberia, Libyen, Mazedonien, Madagaskar, Malediven, Mali, Marshallinseln, Mauretanien, Mayotte, Mikronesien, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Namibia, Nauru, Nepal, Niederländische Antillen, Niger, Nigeria, Niue, Norfolkinsel, Nordkorea, Pakistan, Palästina, Papua-Neuguinea, Paraguay, Pitcairninseln, Republik Kongo, Russland, Ruanda, Saint Pierre und Miquelon, Saint Vincent und die Grenadinen, Samoa, Sao Tome und Principe, Sierra Leone, Somalia, Sri Lanka, St. Helena, Sudan, Suriname, Spitzbergen und Jan Mayen, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Tansania, Timor-Leste, Togo, Tonga, Türkei, Turkmenistan, Turks- und Caicosinseln, Tuvalu, Uganda, Ukraine, Usbekistan, Vanuatu, Vatikanstadt, Jungferninseln (Britisch), Jungferninseln (USA), Wallis und Futuna, Jemen, Sambia, Simbabwe

Wende dich an unser Supportteam, wenn du Fragen oder Bedenken hast, ob du Tests in Ländern durchführen kannst, die nicht in den Länderfiltern aufgeführt sind oder zu den Ländern gehören, in denen UserTesting keine Tests durchführt.

Kann ich in das Eigene Netzwerk einladen, wen ich will? Und wie sieht es mit dem Einladungsnetzwerk aus?

Zwei der oben beschriebenen Einschränkungen – US-Sanktionen und restriktive Lokalisierungsgesetze – gelten auch für Testteilnehmende des Eigenen Netzwerks und des Einladungsnetzwerks.

Wenn jedoch keine dieser beiden Einschränkungen eine Rolle spielt, kannst du das Einladungsnetzwerk nutzen, um deine eigenen Testteilnehmenden zu rekrutieren, auch aus Ländern, in denen UserTesting nicht aktiv rekrutiert oder in denen PayPal nicht tätig ist.

Tests auf Mobilgeräten im Vergleich zu Tests auf einem Desktop-Computer

Ein weiterer Vorbehalt, der für Testteilnehmende gelten kann, die du eingeladen hast: Es gibt Länder, in denen Testteilnehmende zwar auf einem Desktop testen dürfen, aber NICHT auf dem Handy. Das liegt daran, dass in einigen Ländern die mobile App von UserTesting nicht im App Store verfügbar ist, d. h. dass Testteilnehmende aus solchen Ländern NUR auf einem Desktop-Computer testen können.

Was ist, wenn ich Testteilnehmende des Einladungsnetzwerks nicht vergüte oder ein unbezahltes Eigenes Netzwerk eingerichtet habe?

Die in den Stichpunkten oben beschriebenen Verbote aufgrund von Lokalisierung und Sanktionen gelten auch für unbezahlte Testteilnehmende des Eigenen Netzwerks und des Einladungsnetzwerks. Du hast allerdings die Möglichkeit, einen unbezahlten Testteilnehmerpool zu rekrutieren, selbst in Ländern, in denen das UserTesting-Netzwerk noch nicht aktiv rekrutiert.

Mehr erfahren

Brauchst du mehr Informationen? Lies diese Artikel.

Möchtest du mehr zu diesem Thema erfahren? Sieh dir unsere University-Kurse an.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich