Speicherung

Im Überblick

Kund*innen von UserTesting können bei der Erstellung ihres Accounts auswählen, ob ihre Daten in der Europäischen Union (EU), in den Vereinigten Staaten (US) oder in Australien oder Singapur (APAC) gespeichert werden. Dies ermöglicht die Einhaltung der Datenresidenz-Anforderungen interner Stellen sowie staatlicher und externer Aufsichtsbehörden. 

 

UserTesting bietet Datenresidenz-Optionen für neue Accounts in allen Versionen des Flex-Pakets an. Durch die Bestimmung der Datenresidenz haben globale Organisationen die Kontrolle darüber, wo ihre Daten gespeichert werden. 

Wenn Kund*innen entscheiden, ihre Daten in der EU zu speichern, befindet sich das Hauptrechenzentrum in Frankfurt, und das Backup-Rechenzentrum befindet sich in Stockholm. Wenn Kund*innen sich für eine Datenspeicherung in APAC entscheiden, liegt das primäre Rechenzentrum in Singapur oder Sidney, und das Backup-Rechenzentrum liegt in Osaka. Um mehr über Datensicherheit und Datenresidenz bei UserTesting zu erfahren, kontaktiere uns einfach.

Häufig gestellte Fragen

F: Welche Daten werden wo gespeichert?

A: Session-Daten von UserTesting, einschließlich Videodateien, Audiodateien, Transkripte und Clickstreams, werden in der ausgewählten Datenregion gespeichert. Alle anderen Daten (einschließlich Testabläufe, schriftliche Antworten auf Fragen, Screeningergebnisse, IPA- und APK-Dateien) werden in den USA gespeichert.

F: Gibt es irgendwelche Änderungen in Bezug darauf, wie oder wo Daten verarbeitet werden?

A: Nein, zurzeit werden alle Daten in den USA verarbeitet.

F: Wenn ich meine Daten in einer neuen Region speichern lasse, ändert sich dann etwas?

A: Nein. Deine Teams können dieselbe UserTesting-Erfahrung genießen wie bisher.

So sichert UserTesting deine Daten

Weitere Informationen dazu, wie UserTesting deine Daten schützt, findest du in unseren Informationen zur Sicherheit.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich