Verwenden der Registerkarte „Kennzahlen“

Wenn du die nötige Zeit und die Kapazitäten zur Verfügung hast, möchtest du dir möglicherweise alle Testteilnehmervideos in ihrer Gesamtheit ansehen, bevor du die Ergebnisse analysierst und mit anderen teilst. Dazu kann es hilfreich sein, sich Notizen zu machen, um ein möglichst umfassendes Verständnis der Erfahrung aller Testteilnehmenden mit deinem Produkt oder deiner Dienstleistung zu erlangen. 

Aber was ist, wenn du nicht ausreichend Zeit hast, jedes Video genau anzusehen? Hier kommt die Registerkarte „Kennzahlen“ ins Spiel – auf diese Weise sparst du wertvolle Zeit und erhältst gleichzeitig die gewünschten Erkenntnisse.

Screen_Shot_2021-10-04_at_2.17.59_PM.png

Der Abschnitt „Frage mit Bewertungsskala“ auf der Registerkarte „Kennzahlen“

Die Registerkarte Kennzahlen bietet dir folgende Möglichkeiten:

  • Schnellere Datenanalyse:
    Auf der Registerkarte „Kennzahlen“ enthält eine tabellarische Übersicht aller Antworten der Testteilnehmenden auf Fragen mit Bewertungsskala, Multiple-Choice-Fragen sowie ihre schriftliche Antworten. Wenn in deinem Account interaktive Pfaddaten verfügbar sind, werden diese Pfade auch auf der Registerkarte „Kennzahlen“ angezeigt. Diese zeigen dir in einer übersichtlichen Zusammenfassung, was die Testteilnehmenden tatsächlich auf deiner Webseite oder App getan haben, und geben dir eine bessere Möglichkeit zu verstehen, warum die Teilnehmer*innen die von ihnen durchgeführten Aktionen ausgeführt haben.
  • Eine Methode zu Feststellung, welche Teile der Videos zuerst angesehen werden sollen:
    Durch die Überprüfung der Daten auf der Registerkarte „Kennzahlen“ erhältst du einen Überblick über die Erfahrung aller Testteilnehmenden und kannst schneller festlegen, welche Teile der jeweiligen Videos priorisiert werden sollten. Auf diese Weise kannst du die Ergebnisse und nachfolgenden Erkenntnisse, die den meisten Einfluss auf dein Projekt haben, entsprechend einarbeiten.
  • Die Fähigkeit, Antworten zu quantifizieren:
    Die Quantifizierung des Testteilnehmer-Feedbacks ermöglicht es dir, dieses Feedback besser zu interpretieren und …
    • Potenzielle Chancen und Möglichkeiten klar zu identifizieren und deinem Projektteam zu vermitteln.
    • Ergebnisse einzelner Testteilnehmer*innen, die die gleichen Kennzahlen aufweisen – sowohl innerhalb eines Tests als auch über Tests hinaus – besser miteinander zu vergleichen.

Arten von Tests

Die Kennzahlen auf der Registerkarte„Kennzahlen“ können bei allen Arten von Tests hilfreich sein, eignen sich aber besonders gut für folgende Tests:

  • Tests mit quantitativem Fokus:
    Wenn Zahlen für deine Stakeholder wichtig sind, hilft die Einbeziehung von Kennzahlen in deine Tests, um die Ergebnisse zu gewichten.
  • Phasen eines Benchmark-Testprojekts:
    Kennzahlen ermöglichen es dir, Feedback einfacher mit dem Baseline-Test zu vergleichen. Auf diese Weise erhältst du leichter Aufschluss darüber, ob Designänderungen gut aufgenommen werden.
  • Teil eines schnellen Designsprints:
    Anhand der Erkenntnisse aus den Kennzahlen auf der Registerkarte „Kennzahlen“ kannst du jede Design-Iteration, die du für die nächste Testrunde durchführst, entsprechend leiten.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.