„Fresh Eyes“ und Testfilter

Übersicht

Die Kontrolle über die Testhäufigkeit deiner Testteilnehmenden zu haben, ist aus mehreren Gründen sehr wichtig. Manchmal hast du vielleicht viele potenzielle Testteilnehmende zur Verfügung, also möchtest du verhindern, dass sie mehr als einen deiner Tests bearbeiten, um stets "frisches" Feedback zu erhalten. Es kann aber auch vorkommen, dass nur eine kleine Gruppe von Testteilnehmenden zur Verfügung steht und du möchtest, dass sie deine Tests häufiger bearbeiten, um ausreichend Feedback zu erhalten.

Die Testhäufigkeit deiner Testteilnehmenden kannst du für jeden deiner Tests ganz einfach mithilfe von Testfiltern lenken.

Dabei gilt es, Folgendes zu beachten:

  • Fresh Eyes ist eine Standard-Account-Einstellung für das UserTesting-Netzwerk. Diese Einstellung verhindert, dass dieselben Testteilnehmenden in einem bestimmten Zeitraum mehr als einen deiner Tests bearbeiten (auf Account-Ebene). Mit Testfiltern kannst du diese Einstellung auf Testebene auch aufheben. 
  • Für gespeicherte Netzwerke und das Eigene Netzwerk gibt es keine Standard-Account-Einstellung für die Testhäufigkeit. Testfilter ermöglichen dir, individuelle Testhäufigkeitsparameter für Testteilnehmende auf Testebene festzulegen. 

Über Fresh Eyes

Standardmäßig ist Fresh Eyes auf allen Accounts für das UserTesting-Netzwerk mit einem 360-Tage-Intervall aktiviert, aber es kann auch angepasst oder vollständig deaktiviert werden. Fresh Eyes kann entweder auf Account-Ebene oder Mitgliedsebene aktiviert werden. Testfilter heben deine Fresh Eyes-Einstellungen auf.

Account-Ebene: Testteilnehmende können nur einen Test innerhalb eines bestimmten Zeitraums bearbeiten, der von einem deiner Teammitglieder erstellt wurde.

Mitgliedsebene: Testteilnehmende können keinen Test mehr bearbeiten, der vom gleichen Teammitglied erstellt wurde, können aber noch an Studien teilnehmen, die von anderen Teammitgliedern erstellt wurden.

Kontaktiere das Supportteam, um die Fresh Eyes-Einstellungen auf Account-Ebene anzupassen.

Einführung von Testfiltern 

Seit dem 15. Juli 2020 kannst du diese Einstellungen für jede neue Studie anpassen, die du über Testfilter veröffentlichst.

Screen_Shot_2021-09-27_at_3.20.23_PM.png

Wähle auf der Auswahlseite für Zielgruppen die Testhäufigkeit aus der Liste der demografischen Filter aus. Passe die Anzahl der Tage seit der letzten Bearbeitung eines Tests auf diesem Account an. 

Screen_Shot_2021-09-27_at_3.21.54_PM.png

Du hast zudem die Möglichkeit, Testteilnehmende, die bereits einen bestimmten Test durchgeführt haben, ganz einfach auszuschließen. Wähle „Testteilnehmende aus vorherigen Studien ausschließen“ aus, um sie auszuschließen. 

Screen_Shot_2021-09-27_at_3.22.41_PM.png

Testfilter müssen bereits bei der Erstellung deiner Zielgruppe angewendet werden und können nicht mehr bearbeitet werden, nachdem ein Test veröffentlicht wurde.

Bitte beachte, dass Testfilter einen gewissen Einfluss darauf haben können, wie schnell deine Tests bearbeitet werden. Je höher du das Häufigkeitsintervall für Studien festlegst, desto geringer wird die Anzahl der verfügbaren Testteilnehmenden. Wenn du recht strikte demografische Filter oder Screeningfragen einsetzt, solltest du das Intervall eventuell verkürzen. 

Weitere Ressourcen 

Gespeicherte Panels: Ein Überblick

UserTesting-Ressourcen: Erste Schritte

War dieser Beitrag hilfreich?
19 von 22 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.