Wie kann ich die Fragen nach dem Test wirkungsvoll einsetzen?

Jeder Test schließt mit vier schriftlichen Fragen ab, die von den UserTesting-Teilnehmenden beantwortet werden sollen. Wenn du diese einbeziehen möchtest, musst du sie beim Erstellen deines Testablaufs aktivieren.

Da die Testteilnehmer*innen die Aufzeichnung zu dem Zeitpunkt, an dem er*sie diese Fragen beantwortet, bereits beendet hat, wirst du diesen Teil in deinem Sessionvideo nicht sehen.

Es handelt sich um folgende vier Fragen:

  1. Was hat dich an dieser Seite am meisten frustriert?
  2. Wenn du einen Zauberstab hättest, was würdest du an der Webseite verbessern?
  3. Was gefällt dir an der Webseite?
  4. Wie wahrscheinlich ist es, dass du diese Webseite Freund*innen oder Kolleg*innen empfiehlst (0=überhaupt nicht wahrscheinlich, und 10=sehr wahrscheinlich)?

Es werden vier Standardfragen bereitgestellt, du kannst sie jedoch nach Bedarf bearbeiten oder den Text ganz löschen, um diesen Teil des Tests zu überspringen. Die Antworten werden über den Videoplayer und die Übersicht über die Schaltfläche „Antworten“ verfügbar.

NPS (Net Promoter Score ) 

Die vierte und letzte Frage berechnet einen Net Promoter Score (NPS), den du in deinem Kennzahlen-Bereich findest. Der NPS wird berechnet, indem die Anzahl der „Minuspunkte“ (Bewertungen von 6 oder geringer) von der Gesamtzahl der „Pluspunkte“ (Bewertungen von 9 oder 10) abgezogen wird. Die Differenz wird mit 100 multipliziert, um einen Prozentsatz zu erhalten. „Passive“ Stimmen (7 oder 8) werden nicht berücksichtigt. 

Du kannst die Formulierung „diese Webseite“ in etwas wie „diese App“ oder „diesen Anbieter“ in „Wie wahrscheinlich ist es, dass du diese Webseite Freund*innen oder Kolleg*innen empfiehlst (0=gar nicht wahrscheinlich und 10=sehr wahrscheinlich)?“ ändern, ohne die Berechnung der Punktzahl zu beeinflussen. Jede Änderung an anderen Teilen des Satzes oder der Bewertungsskala führt dazu, dass kein NPS berechnet wird.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 20 fanden dies hilfreich