Zufallsanordnung

Viele UserTesting-Kund*innen erstellen Tests, bei denen die Testteilnehmer*innen zwei Designs vergleichen müssen, z. B. zwei verschiedene Webseiten, zwei Prototypen oder sogar zwei Marketing-E-Mail-Texte. Die Reihenfolge, in der diese Designs präsentiert werden, kann manchmal die Reaktionen der Teilnehmenden beeinflussen, wodurch eine subtile Verzerrung innerhalb des Tests entsteht. Die Funktion Zufallsanordnung soll genau dies verhindern.

Wenn du die Zufallsanordnung verwendest, erstellst du zwei Abschnitte in deiner Studie, Teil A und Teil B. Die Reihenfolge, in der die Testteilnehmer*innen die beiden Teile sehen, wird automatisch abgewechselt: Der erste Teilnehmende sieht zuerst Option A und dann B, der nächste sieht zuerst Option B und dann Option A usw. Auf diese Weise werden jegliche Verzerrungen ausgeglichen, die durch die Reihenfolge, in der die beiden Alternativen präsentiert werden, entstehen können.

So funktioniert es

Erstelle einen neuen Test und wähle deine Testteilnehmer*innen aus. Mit der Option Zufallsanordnung kannst du jede Webseite, jeden Prototyp und jede Android-App testen. Du kannst auch unsere  Testvorlage für Tests mit Zufallsanordnung verwenden.

Wähle deine Aufgaben und Fragen aus

Um die Zufallsanordnung zu verwenden, beginne mit der Erstellung deines Testablaufs und aktiviere die Zufallsanordnung.

 Dir wird ein weiterer Teil deiner Studie mit den Bezeichnungen Gruppe A und Gruppe B angezeigt. Ziehe Aufgaben und Fragen ganz normal in diese Bereiche. Du kannst auch Fragen und Aufgaben vor und nach den per Zufall angeordneten Teil der Studie platzieren. 

Hinweis: Wenn du zwei verschiedene URLs vergleichst, empfehlen wir, auf einer leeren Seite zu beginnen und dann die erste URL in Abschnitt A und die zweite URL in Abschnitt B zu platzieren.

Veröffentliche deinen Nutzertest

Wenn du fertig bist, veröffentliche deinen Test wie gewohnt. Wenn die Testteilnehmer*innen den Test ausführen, sieht der*die erste Teilnehmende den per Zufall angeordneten Abschnitt in der Reihenfolge A/B. Der bzw. die nächste Testteilnehmer*inn sieht ihn in B/A-Reihenfolge. Diese wechseln sich so lange ab, bis der Test komplett ist oder du ihn beendest. Auf diese Weise erhältst du ein Gleichgewicht von A/B- und B/A-Antworten, auch wenn du die Studie vorzeitig beendest.

Überprüfe deine Videos

Abgeschlossene Tests werden wie gewohnt in deiner Übersicht angezeigt.

Du kannst sehen, welche Version ein*e Testteilnehmer*inn gesehen hat, indem du Kennzahlen in deiner Übersicht auswählst: 

Du kannst diese Informationen auch sehen, indem du die Informationen der Testteilnehmer*innen im Videoplayer überprüfst:

 Du kannst verschiedene individuelle Kennzahlen im Drop-down-Menü neben dem Videoplayer anzeigen.

Die Reihenfolge der Aufgaben einer einzelnen Studie wird auf der Registerkarte „Aufgaben“ im Videoplayer angezeigt.

Besuche noch heute die UserTesting University, um mehr über die Zufallsanordnung zu erfahren!

War dieser Beitrag hilfreich?
36 von 50 fanden dies hilfreich