Verwendung von Vorlagen

Obwohl du UserTesting-Studien für ein breites Spektrum von Zielen durchführen kannst, gibt es einige Studien, die häufiger verwendet oder gebraucht werden.

Das UserTesting-Team hat eine Reihe von Vorlagen erstellt, die auf beliebten und häufig verwendeten Zielen und gewünschten Ergebnissen in deinem gesamten Produkt- und Kampagnenentwicklungszyklus basieren. Auf Basis von Best Practices für die Customer Experience helfen dir diese Vorlagen, Zeit zu sparen, indem sie schnell und einfach Ergebnisse zu wichtigen Fokusbereichen liefern.

Beim Erstellen einer neuen Studie kannst du mit nur einem Klick eine Vorlage einfügen.

So funktioniert es

Klicke beim Erstellen einer neuen Studie auf die Schaltfläche Neu und wähle dann im Drop-down-Menü die Option Nutzertest aus einer Vorlage erstellen aus. 

Daraufhin wirst du zur Vorlagengalerie weitergeleitet. Auf der linken Seite siehst du eine Liste mit Filtern. Der UserTesting-Vorlagenfilter enthält von UserTesting erstellte und konfigurierte Vorlagen für eine Vielzahl von Themen, Gerätetypen und Branchen. UserTesting-Vorlagen stehen allen Kund*innen zur Verfügung. 

Klicke auf eine Vorlage, um weitere Informationen zu erhalten. 

Klicke auf Diese Vorlage verwenden, um fortzufahren.

Auf dem nächsten Bildschirm kannst du deinen Inhaltstyp auswählen und wie du Testteilnehmer*innen einladen möchtest. Für weitere Informationen zu den Testteilnehmer*innen kannst du im UserTesting-Panel nachlesen, wie du deine Zielgruppe auswählen kannst. Sobald du deine Auswahl getroffen hast, klicke auf die Schaltfläche Weiter.

Wie auch für jeden anderen Studientyp, klicke auf Zielgruppe auswählen, um folgende Angaben auszuwählen:

  • Die Anzahl der Testteilnehmer*innen, die du für diese Studie suchst
  • Die gewünschte Demografie oder Merkmale der Testteilnehmer*innen
  • Die Geräte und Betriebssysteme, die die Testteilnehmer*innen verwenden sollen

Du kannst die Inhalte der Nutzertests einschließlich der Fragen, Aufgaben, Szenarios, Start-URL und vieles andere bearbeiten, indem du auf das „…"-Menü und dann im Drop-down-Menü auf Bearbeiten klickst. 

Im Testablauf-Editor wirst du feststellen, dass du die Start-URL oder App, die die Testteilnehmer*innen verwenden sollen, sowie das Szenario für deinen Nutzertest definieren musst.

Unterhalb der Startanweisungen enthält dein Testablauf bereits zugehörige Aufgaben und Fragen. Diese Aufgaben und Fragen in den Vorlagen dienen nur als Starthilfe. Du kannst sie leicht überarbeiten, entfernen oder neue Aufgaben und Fragen hinzufügen.

Nachdem du die Aufgaben in deiner Studie bearbeitet hast, klicke auf Fertig am unteren Bildschirmrand. Du kannst auch eine Vorschau des Nutzertests anzeigen, indem du auf die Schaltfläche Vorschau des Testablaufs klickst. So kannst du sehen, was die Testteilnehmer*innen erwartet, wenn sie sich mit deiner Studie beschäftigen.

Als Best Practice ist es ratsam, einen Probedurchgang deiner Studie durchzuführen, um sicherzustellen, dass du die notwendigen Erkenntnisse erfasst. Du solltest daher den Nutzertest mindestens einmal vollständig durchführen und dabei sicherstellen, dass die Erkenntnisse, die du erhältst, deinen Anforderungen entsprechen. Das ermöglicht es dir, deine Studie anzupassen, bevor du sie mit einer größeren Anzahl von Testteilnehmern*innen teilst. Weitere Informationen über die Wichtigkeit der Durchführung von Probedurchgängen findest du in unserem Blogartikel zu diesem Thema.

War dieser Beitrag hilfreich?
23 von 31 fanden dies hilfreich