Verwendung des Felds „ Weitere Anforderungen"

Wenn dein Test spezielle Anforderungen an die Testteilnehmenden stellt – z. B. deine Software herunterladen und testen, sich für einen Weiterbildungskurs anmelden oder ein Bild von sich selbst hochladen – kannst du dies im Vorfeld mitteilen, damit Testteilnehmende noch die Möglichkeit haben, deinen Test vor Beginn abzulehnen, wenn sie den Anforderungen nicht zustimmen.

 Wenn du die Testteilnehmenden frühzeitig über solche Besonderheiten informierst, stellst du sicher, dass nur Testteilnehmende den Test bearbeiten, die deinen Anforderungen zustimmen.

„Weitere Anforderungen“ werden den Testteilnehmenden noch vor den Screeningfragen angezeigt, also beachte dies beim Verfassen deiner Screeningfragen und achte auch darauf, die richtige Antwort nicht vorher schon „zu verraten“. 

Testteilnehmer*innen über weitere Testanforderungen informieren

Zum Beispiel: **Für diesen Test muss XXX heruntergeladen werden. Bitte nimm diesen Test nur an, wenn du einverstanden bist, XXX herunterzuladen.

Dieser Hinweis kann an den folgenden Stellen platziert werden:

  • im Abschnitt für „Weitere Anforderungen“
  • am Anfang deiner Aufgabenbeschreibung (Einführung)
  • in deinen Screeningfragen (z. B.: „Bist du damit einverstanden, eine Software in der Größe von 20 MB für diesen Test herunterzuladen und zu installieren?“)

Markiere das Kästchen „Weitere Anforderungen“,  und schon kannst du deine Anforderungen zu den Testdemografien hinzufügen.

Wenn du noch Fragen zum Feld Weitere Anforderungen hast, wende dich bitte an deinen Customer Success Manager.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 5 fanden dies hilfreich